Traditionelles und Digitales

Juergen hat die Vorarbeiten beendet, so sagte er mir heute. Seit zwei Monaten arbeitet er daran. Fünf Platten aus Holz als Druckstöcke sind auf der Basis digitaler Zeichnungen entstanden. Traditionelles und Digitales haben sich getroffen. Nun geht es ans Drucken, nach dem Prinzip der verlorenen Platte. Er wird wohl verschiedene Papiersorten bei kleiner Auflage verwenden und ist schon jetzt  auf die Zwischenergebnisse gespannt – vielleicht mehr als auf das Endergebnis.

Und auch die Restplatte, der letzte Druckstock, findet immer sein besonderes Interesse.

Als Motive hat er folgende Zeichnungen ausgewählt:

Advertisements

4 Gedanken zu „Traditionelles und Digitales

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s