husch husch: #17 – 2013

IMG_1007Gesehen im Vorbeigehen, letzte Woche, auf dem Flur der Gaststätte, mit der Erinnerung an das Wohnzimmerbild des Nachbarn, in den Fünfzigern, und den flüchtigen Sehnsüchten: husch husch halt.

Buchalov

For my english readers:

Seen in passing, last week, on the floor of the restaurant, with the memory of an image seen in the living room from our neighbors, in the fifties, and the fleeting desires: husch husch.

Advertisements

3 Gedanken zu „husch husch: #17 – 2013

    • Wieso komisch? Diese Art von Bildern sind ja so was von häufig in Wohnzimmer vertreten, Massenware halt, und bedienen ja Sehnsüchte, dass es mich nicht wundert, dass sie Dir auch in Norwegen über den Weg gelaufen sind.
      Alles Gute, LG Juergen
      P.S. Es gibt da auch noch eine ganze Reihe von Strickbildern dieser Art und natürlich den röhrenden Hirsch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s