Doppelt gebunden

IMG_6356Juergen wirkte ungehalten auf mich. Bei meiner Nachfrage, ob dem so sei, sagte er, dass ihn so mancher pseudophilosophische und tief esoterische Beitrag im Netz momentan doch zunehmend irritiere. Bisweilen sogar ärgere, und er wisse nicht so genau wieso eigentlich.
Andererseits sei er auch davon berührt und könne sich der Faszination der Gedanken und Themen nicht entziehen.
Er fühle sich irgendwie, ja irgendwie, doppelt gebunden.
Mir fiel dann „double bind „ ein. Hier der Link: http//2bind.wordpress.com
Buchalov

Advertisements

4 Gedanken zu „Doppelt gebunden

  1. Ich kämpfe bei meinen morgendlichen Hundespaziergängen derzeit auch nicht nur gegen Wind, Regen und Wolken, sondern brüte über Gedanken, die auf eine Kritik des Irrationalismus hinaus laufen, eine Zeitgeist-Epidimie, wie mir scheint. Vielleicht gar nicht eine Kritik an wirklicher tiefer Esoterik, sondern an kaum-bewusster Alltags-Esoterik, Wissenschaftsfeindlichkeit — oder wie ich es sagen soll. Bis ich weiß, wie ich es sagen soll, muss ich noch oft mit dem Hund spazieren gehen.

  2. Ich sehe euch beide spazierengehender Weise vor mir und überlege mir gerade, wie es wäre, mit euch zu laufen. Wären es erst Spaziergänge des schweigenden gemeinsamen Nachdenkens? Oder würden wir der Versuchung erliegen, zu reden?
    Gerade in der Philosophie bin ich im denken sehr unsicher, aber unser Dozent in der theoretischen Philosophie hat uns etwas mit auf dem Weg gegeben, dass mich sehr nachdenklich macht:
    Es ist in der Philosophie oft wie in der Geschichte „Des Kaisers neue Kleider“. Wir sollen die philosophischen Konzepte auch hinterfragen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s