Mit Booten ist das Wasser weit.

thumb_IMG_1465_1024Jürgen schaute mich an und löste den Blick aus dem Skizzenbuch mit all den kleinen Booten, die sich Seite für Seite darin befanden und vor sich hindümpelten.

Boote sind archaisch. Boote sind Symbole. Boote sind Baumstämme, die schwimmen wollen. Boote sind die Freiheit. Sie geben den Kampf wieder zwischen uns und der Natur wieder. Wer im Boot sitzt, reduziert sich. Boote sind Handwerk. Boote sind mehr als Boote. Mit Booten geht es von A nach B. Mit Booten ist das Wasser weit.

Das sagte er zu mir, obwohl ich gar nicht gefragt hatte.

Und ich musste an Nanni und Jörg denken: >>>>>

Buchalov

Advertisements

Ein Gedanke zu „Mit Booten ist das Wasser weit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s