verwunderlich

thumb_IMG_1476_1024Dass da so viele zeichnerische Boote im Laufe der letzten Monate entstanden seien, sei schon verwunderlich. Die Boote seien seit letztem Jahr auf seinen Reisen einfach so zu ihm gekommen. Das erzählte mir Juergen heute morgen als wir über seinen ersten Versuchen der „Boots-Monotypien“ standen. Zwei Skizzenbücher seien voll mit schnell hingeworfenen Bootskörpern oder ähnlichen Formen. Ein kleines Boot aus Pappe sei auch schon gebaut worden. Um zu verstehen.

Jetzt versuche er herauszufinden, wieso ihm das passiert sei. Und was er damit anstellen solle.

Buchalov

Advertisements

6 Gedanken zu „verwunderlich

  1. Dein Liebesboot gefällt mir ausnehmend gut!
    Gestern war ich auf einem Waldorfmarkt, dort kaufte ich ein kleines weisses Boot aus Wachs … ja, die Boote sind nicht nur bei dir sehr present!
    liebe Grüsse
    Ulli

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s