man sieht, was man sehen will

IMG_2354Über den Atelierrundgang in Düsseldorf von letzter Woche möchte ich nicht reden. Das sieht Juergen auch so.

Über den Atelierrundgang an der Kunstakademie in Münster gestern gäbe es vieles zu sagen: positives, positives. Juergen hat heute schon begonnen in sich hineinzuhorchen, um herauszufinden, was da besonders wirkt und warum er so positiv angetan war. Hier ein Link: >>> [ … ] <<<

Es hat uns dort wirklich gut gefallen. Klar: man sieht, was man sehen will – wie Juergen immer sagt. Aber das bedeutet ja auch, das man sich an solchen Orten in der Flut von Bildern und Objekten und Präsentationsformen auch wiederfindet. Und nicht verloren geht.

Buchalov

Advertisements

6 Gedanken zu „man sieht, was man sehen will

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s