ein ganzes Leben in einer Kiste

„Boris der Maler“ hat Juergen gefragt, ob er etwas mit dieser riesigen Bananenkiste voller Fotos anfangen könne und Juergen hat sie genommen, beiseite gestellt und das wars. Vorerst.

Gestern haben wir uns in einer ruhigen Minute in die Fülle der selbsgeschossenen Bilder eingegraben, in diese alten Fotos. Wir haben sie angeschaut, einzeln, nichts verstanden, von dem, was wir gesehen haben, versucht, einen roten Faden zu finden und festgestellt, dass es die Fotos von unserem verstorbenen Künstlerkollegen sind: Bilder von jungen Frauen und alten Männern, von Bootsfahrten, von Austellungen, Picknicke auf der Wiese, Vögeln am Himmel, Sonnenuntergängen, Bilder von Familienfeiern und und und.

Ein ganzes Leben in einer Kiste, sagte Jürgen.

Buchalov

Advertisements

3 Gedanken zu „ein ganzes Leben in einer Kiste

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s