Impuls

img_1619

Die Zustànde der Dinge ãndern sich staendig: alles fließt. Transformation. Aber die Änderungen befürfen des Anstoßes: des Impulses. Keine Veränderung ohne den startgebenden Impuls, die Energie.

Jürgen grummelte solches oder ähnliches heute morgen beim Kaffee in meine Richtung. Er ist mit sich scheinbar unzufrieden. Er fühlt sich antriebsarm, ohne Energie, glaube ich. Eine Krise? Na ja, ich bin optimistisch: der fängst sich schon wieder.

Buchalov

Advertisements

4 Gedanken zu „Impuls

  1. Guten Abend, Jürgen,

    du fängst dich ganz sicher wieder.

    Manchmal ist es schwer, neue Impulse zu bekommen. Da fühlt man sich schon einmal festgefahren.

    Ich nehme in solchen Situationen meine Skizzenbuch und laufe durch die Wohnung und beginne in schnellen Linien zu zeichnen. So wie heute in meinem Blog. Aus den Linien ergeben sich neue Inspirationen.
    Oder ich blättere in der kunstforum international und lasse mich inspirieren.

    Oder ich werfe meinem Künstlerfreund Jürgen die erste Hälfte eines Satzes zu, und frage ihn, ob er mir die zweite Hälfte des Satzes dazu zeichnet ???? Ich würde mich freuen:
    „In der Nacht verschwimmen die Gegenstände zu schwarzen verwischten Flächen, deshalb ……“.
    Willst du mir dann auch den Anfang eines Satzes senden? Ich zeichne ihn dann ebenfalls zuende.
    Wollen wir mal schauen, was wir daraus machen?

    Einen schönen Abend von Susanne

    • Liebe Susanne!
      Danke für Deine „tröstenden Worte“. Ich glaube ja auch, dass diese „kleine“ Krise nur vorübergehend ist.
      Das Du mir die Hälfte eines Satzes zuwirfst ist genau das, was ich momentan benötige. Deine Idee ist toll! Darüber habe ich mich wirklich sehr gefreut und werde in einem Blogbeitrag in den nächsten Tagen darauf antworten. Dort wird auch für Dich der Anfang eines Satzes Verwendung finden.
      Über Deinen Kommentar habe ich mich so sehr gefreut, dass ich erst einmal eine Nacht darüber geschlafen habe, weil mir die Bedeutung Deines Hilfsangebotes bewußt war und ich bin doch tatsächlich heute morgen mit genau diesem Thema im Kopf aufgewacht.
      Liebe Grüße Juergen

      • Lieber Jürgen, das freut mich sehr und ich bin schon sehr neugierig, wie du den Satz beendest und was für einen Anfang vom Satz ich von dir bekomme 🙂 🙂 🙂
        Liebe Grüße sendet dir Susanne

  2. Pingback: Jürgen und die Nacht – ein neues Projekt – Zeichnung von Susanne Haun und Druckzeichenskizze von Jürgen Küster | Susanne Haun

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s