Szenarium

Jürgen saß diesmal am Steuer, als wir durch den Ost-Allgäu fuhren, vor ein paar Tagen. Und plötzlich meinte er, dass jede Landschaft ein Szenarium sei. Eine Bühne halt. Wir schauen als Zuschauer darauf oder sind sogar selbst Agierende auf dieser Bühne aktiv – Szene für Szene.


Buchalov

Advertisements

19 Gedanken zu „Szenarium

    • Ich sag es Dir. Im Allgäu aber auch in Oberbayern sieht vieles noch besser aus als auf den Postkarten – Idylle pur, alles aufgeräumt, alles herausgeputzt, kaum etwas, an dem man sich reiben kann. Meine Frau sagt bisweilen, dass es zu kitschig sei, um wahr zu sein.
      Lg Juergen
      P.S. Liebe Birgit! Sollte ich auf meinem Rueckweg in Augsburg vorbeikommen, würde ich mich gerne mit Dir treffen. Wäre das möglich? (Ich weiß, ich falle mit der Tuer ins Haus.)

      • Das wäre doch schön – ich würde mich freuen dir auch die Augsburger Postkarten zu zeigen. Melde dich einfach bzw. Mail mir doch, wann das in etwa sein könnte!

      • Wunderbar, toll! Ich melde mich, irgendwie, wenn es so weit kommen sollte. Danke, dass ich kommen darf. Ich weiß jetzt noch nicht genau, ob und wann es dazu kommen wird, da wir uns treiben lassen. Aber ich melde mich, Liebe Grüße

  1. Guten Morgen, Jürgen,
    vielleicht kannst du jetzt verstehen, warum ich so ein absoluter Fan der Alpen bin. Ich werde ab Morgen meine Eindrücke von dort posten. Lauft ihr auch etwas oder bleibt es bei den Eindrücken von der Alpenstrasse?
    Ich freue mich, dass dir mein Augsburg bericht so gefallen hat, dass du Birgit besuchen willst! Prima!
    Liebe Grüße von Susanne
    P.S. Ich schicke heute Heike und mein Portrait, sowie ein Portrait von mir auf die Reise. Beide mit dem Zweck der Bearbeitung und Weiterleitung!

    • Liebe Susanne!
      Ich freue mich schon auf die Portraits.
      Die Alpenlandschaft ist wunderbar, fantastische Panoramen. Ich finde allerdings wenig Punkte, die gebrochen sind und an denen ich mich zeichnerisch festbeißen kann.
      Ich fahre viel mit dem Fahrrad an den Orten, wo wir etwas länger stehen und erkunde die Umgebung.
      Liebe Grüße, aus Reit im Winkel
      Juergen

      • Reit im Winkel kenne ich auch, Jürgen. Dir sind die Alpen zu schön?
        Vielleicht kannst du dich an den fatalen Folgen des Skisports abarbeiten – ich emfinde die Pisten im Sommer immer als schreckliche Einschnitte in die Natur. 😦

      • Die gebrochenen Stellen sind für mich genau diese Pisten, für die künstlische Schneisen in die Natur gehauen werden. Viel Spaß euch weiter, in Berlin scheint die Sonne vom Himmel

  2. Pingback: Almbachklamm und die Eiskapelle am Königssee – Zeichnungen von Susanne Haun | Susanne Haun

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s