„we are stardust, we are golden“

IMG_8830.jpg

„Woodstock“, ich weiß gar nicht wie oft und in wievielten verschiedenen Versionen ich dieses Lied in den letzten Tagen bei Juergen gehört habe. Immer und immer  wieder. Da ist was im Gange.

Die Textzeile gefällt ihm. Das ist mal klar. Und das Lied wohl auch.

Und es knüpft an die Zeit an, als er zwanzig war. Auch das ist klar.

Und er versucht wohl rauszukriegen, was das geblieben ist von damals. Nostalgie, vielleicht. Aber vielleicht eher die Frage nach dem großen Bogen im Leben. Bin ich noch bei mir? Wo sind die Brüche? Bin ich mir treu geblieben? So etwas in dieser Art vielleicht.

Gedanken eines „alten Mannes“ halt, habe ich so bei mir gedacht. Aber ein verdammt guter Song. Und vielleicht inspiriert der Sternenstaub ja zu ein paar Zeichnungen.

Buchalov

Advertisements